Vorstand

Präsidium


Andrea Katirci-Simon

Andrea Katirci-Simon

Präsidentin glp Wahlkreis Wil

Persönlich

Geboren am 30.08.1967 in Glarus
Wohnort: Zuzwil

Eidg. diplomierte Hotelfachassistentin
Eidg. diplomierte Betriebswirtschafterin HF
Eidg. diplomierte Leiterin Finanzen und Dienste NDS HF
Freiberufliche Tätigkeit: Vorstandsmitglied Kaufmännischer Verband Ostschweiz – Mitglied im Finanzausschuss

E-Mail

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Der sachliche Austausch über Themen, die unseren Alltag bestimmen. Verände-rungen anstossen und an Veränderungen mitbeteiligt zu sein. Mitreden und Mitgestalten. Gemeinsam die besten Lösungen suchen. Der Gesellschaft verpflichtet sein.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die Erhaltung und Förderung einer guten Wirtschaft ist ein Teil meiner Existenz, die Natur ist es in gleicher Weise. Die Grünliberalen behandeln beide Themen gleichwertig. Zudem steht die nachhaltige Lösungsfindung, der vernünftige Fi-nanzhaushalt und der liberale Gedanke beim Bildungssystem und in der Famili-enpolitik im Vordergrund.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Förderung Bildung – Wirtschaft - Familie
Menschenrecht und das Recht auf Bildung sind eine wichtige Basis. Wir erzielen gute Fachkräfte, wenn wir mit unserem Schulsystem Kinder individuell, ihren Stärken gemäss und ihren Eigenschaften gerecht fördern können.
Die Schaffung günstiger und unkomplizierter Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein Gewinn für die Gesellschaft und die Wirtschaft als Ganzes.

Erhaltung der Natur
Die Erhaltung unserer Kulturlandschaft und die Förderung der Artenvielfalt sind grundlegend wichtig. Es gilt unseren Nachfahren weiterhin eine grossartige Natur und Erlebniswelt bieten zu können

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Meine Arbeit, mein politischer Einsatz, meine Verbandstätigkeit sowie – soviel Zeit wie möglich mit meiner Familie.

Das bedeutet für mich «daheim»

Meine Familie – bei ihr fühle ich mich zuhause.
Das Grün der Schweiz, das „Grüezi“ der Menschen, die direkte Demokratie, die Schokolade und die Kühe auf der Weide sind für mich wichtige Pfeiler um mich daheim zu fühlen und die ich bei einem Auslandbesuch am meisten vermisse.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.

Das möchte ich noch sagen

Wandel der Wirtschaft, der Gesellschaft und der Natur sind unabdingbar. Es gilt sich dem Wandel zu stellen, sich anzupassen und Rahmenbedingungen zu schaffen, die für alle gewinnbringend sind, so dass die Schweiz auch in Zukunft attraktiv für ihre Bewohner sein wird.
Mir ist wichtig:
- ein individuell gestaltetes Schulsystem, dass den Kindern Chancen er-öffnet,
- Gleichberechtigung beider Geschlechter in Familie und Beruf
- die Förderung des Wirtschaftsplatzes St. Gallen
- die Erhaltung der Arbeitsplätze und für die aktive Setzung von Rah-menbedingungen, die jungen Lehrabgängern und Arbeitenden ü. 50 wieder verstärkt in unserer Arbeitswelt Möglichkeiten eröffnen.
- einen respektablen Umgang mit der Natur und derTierwelt
- den Ausstieg aus der Atomenergie und die Förderung der erneuerbaren Energien.

Maria Seelhofer

Maria Seelhofer

Vize-Präsidentin glp Wahlkreis Wil

Persönlich

Geboren am 6. Mai 1973 in Gyula, Ungarn
Wohnort: Wil
Leiterin Finanzen der Spitalregion Fürstenland Toggenburg

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Offene Diskussion, gemeinsame Lösungssuche über Parteigrenzen hinweg.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die Gedanke der Nachhaltigkeit, Verantwortung gegenüber nachfolgenden Generationen.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Gleichstellung verschiedener Lebensentwürfe, Vereinbarkeit von Familie und Arbeit für Frauen und Männer, bezahlbare und qualitativ gute staatliche Leistungen.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Familie und Beruf

Das bedeutet für mich «daheim»

Wo meine Liebsten sind

Das ist mein Lieblings-Zitat

„Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.“
Philip Rosenthal

Vorstand


Werner Anderegg

Werner Anderegg

Co-Präsident Grünliberale Stadt Wil
Vorstand glp Kanton St.Gallen

Persönlich

Geboren am 7. April 1946


pens. Ende 2006 als Personalchef des Rieter Konzerns

Dr. oec. publ.
Volkswirtschaftsstudium Uni Zürich
Doktorand Agrarseminar HSG
Post-Doc Fellow Yale University, USA
Dozent Ausbildungszentrum Wolfsberg
Direktor Studienzentrum Gerzensee
Ausbildungschef ABB Schweiz
Personalchef Sulzer Medica und danach für Sulzer Winterthur

Referent People's Bank of China
Ausbildungskommission SWISSMEM
Vorstand ZGP und HR Swiss
Präsident MEM üK-Aufsichtskommission
Aufsicht Berufsmittelschule Winterthur

 

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Eine ganzheitliche Sicht zum Wohl aller, auch zukünftiger Generationen. Erhaltung
der internationalen Wettbewerbsfähigkeit durch Verzicht auf Partikularinteressen.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Eine Partei, die Ökonomie und Ökologie unter einen Hut bringt und damit die Grundlage schafft für den wirtschaftlichen Erfolg in einem härter werdenden Umfeld.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Für ein politisches System, das dem einzelnen grosse Freiheit lässt, ihm aber auch die dafür erfoderliche Eigenverantwortung abverlangt.

Dafür brauche ich am meisten Zeit


Für die Erhaltung alter Gebäude und für die Schaffung einer natürlichen und unserer Tierwelt entsprechenden Landschaft auf meinem eigenen Land mit Bach, Biotop, Hochstammobstbäumen und Hecken

Das bedeutet für mich «daheim»

Nach dem Motto "my home is my castle" fühle ich mich im Familienkreis
in meinen 4 Wänden auf eigenem Boden frei und zuhause.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Hilf dir selbst so hilft dir Gott!

Erika Häusermann

Erika Häusermann

Stadtparlamentarierin Wil
Co-Präsidentin Grünliberale Stadt Wil
Vorstand glp Wahlkreis Wil

Persönlich

Geboren am 11.Februar 1950 in Grabs SG
Chemielaborantin und Musiklehrerin

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

• Unsere direkte Demokratie
• Auf schöne Worte müssen auch Taten folgen

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Ihre Haltung, dass wir Gäste und nicht Besitzer dieser Welt sind und dass wir weder auf Kosten anderer Menschen noch auf Kosten der Umwelt leben dürfen.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Wenn Menschen, Tiere, Pflanzen oder die Umwelt mein Engagement
benötigen, stehe ich dafür ein und schwimme wenn nötig auch einmal gegen den Strom

Dafür brauche ich am meisten Zeit

• Für die Familie
• Für die Politik
• Für meine Pflanzen, Haus und Garten
• fürs Cellospiel

• zum Lesen, Nach- und Querdenken

Das bedeutet für mich «daheim»

Die Schweiz

Das ist mein Lieblings-Zitat

"Wer die Schlechten schont, schadet den Guten" (Publilius Syrus, 1.Jh. v.Chr.)

Smartspider

Smartspider
Johannes Leutenegger

Johannes Leutenegger

Co-Präsident glp Stadt Wil
Vorstand glp Wahlkreis Wil
Vorstand jglp St. Gallen

Persönlich

Geboren am 12.Mai 1993 in Wil
Wohnort: Wil
Historiker B.A.
Fussballschiedsrichter

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Ehrlicher Einsatz für das wovon man überzeugt ist.

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die Kombination Ökologie und eine liberale Grundhaltung. Die Partei ist grundsätzlich undogmatisch, das gefällt mir sehr.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Ich beschäftige mich gerne mit der Welt um mich herum, versuche sie zu verstehen und zu verändern.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Lesen.

Das bedeutet für mich «daheim»

Zuhause in Wil.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Auf der Suche nach Freiheit haben meine Eltern Universitäten besetzt und nach Deutschland rübergemacht. Die Kinder sollten es einmal besser haben. In Freiheit. Nun kann ich im Supermarkt zwischen mehr als 20 verschiedenen Ketchup-Sorten wählen. Aber meine digitale Post wird vom Geheimdienst geöffnet. Ist das die Freiheit, die sich meine Eltern für mich gewünscht haben Katharina Nocun

Persönliche Webseite
Alexander Schwarz

Alexander Schwarz

Vorstand glp Wahlkreis Wil
Vorstand glp Stadt Wil

Persönlich

Geboren am 29. April 1968  in Winterthur
Wohnort: Wil
Architekt HTL und Wirtschaftsingenieur NDS
Unser Büro baut Solarhäuser, die mehr Energie produzieren, als diese benötigen.

Standpunkte

Das ist mir an der Politik wichtig

Mitbestimmen zu können für eine nachhaltige Schweiz

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Wirtschaft und Umwelt miteinander stärken für eine nachhaltige Gesellschaft

Dafür engagiere ich mich im Leben

Bin ich von einer Sache überzeugt, dann möchte ich diese weiterbringen.

Dafür brauche ich am meisten Zeit

Um das solare Bauen weiter zu bringen. Dabei lernt man nie aus.

Das bedeutet für mich «daheim»

ein Rückzugsort mit meiner Familie, der uns Geborgenheit gibt.

Das ist mein Lieblings-Zitat

Wer ständig nach dem eigenen Weg fragt, lernt nie, seinen eigenen zu finden.

Das möchte ich noch sagen

Das wichtigste Ziel ist eine nachhaltige Politik für Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft